News
 

Norovirus-Verdacht: Fahrgastschiff weiter unter Quarantäne

Koblenz (dpa) - Ein Fahrgastschiff mit rund 140 Passagieren an Bord steht in Koblenz auch an Neujahr weiter unter Quarantäne. An Silvester waren Dutzende Fahrgäste an Brechdurchfall erkrankt. Es bestehe nach wie vor der Verdacht auf Noroviren, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Koblenz. Bis die Analysen abgeschlossen seien, dürfe das Schiff seine Fahrt nicht fortsetzen. Rund 30 Passagiere hatten gestern über Symptome wie Übelkeit geklagt. Sie wurden an Bord ärztlich betreut.

Jahreswechsel / Notfälle
01.01.2011 · 11:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen