News
 

Norovirus-Alarm auf Kreuzfahrtschiff auf dem Rhein

Koblenz (dpa) - Brechdurchfall hat rund 150 Briten auf einer Flussfahrt in Deutschland den Start ins neue Jahr vermiest. Etwa 50 Passagiere hatten sich mit dem Norovirus infiziert. Auf Höhe von Koblenz in Rheinland-Pfalz wurde das Schiff bis zum Nachmittag unter Quarantäne gestellt. Der Kreuzer konnte dann nach Bonn weiterfahren. Geplant ist, dass die Reisenden noch bis morgen an Bord bleiben und dann mit dem Bus nach Hause fahren. Das entspräche dem Reiseplan, sagte eine Stadtsprecherin von Bonn.

Notfälle
01.01.2011 · 20:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen