News
 

Nordosten der USA befreit sich aus Schneemassen

New York (dpa) - Der Nordosten der Vereinigten Staaten gräbt sich nach den schwersten Winterstürmen seit Jahren langsam wieder aus den Schneemassen. In der Hauptstadt Washington türmte sich die weiße Pracht stellenweise noch bis zu 60 Zentimeter auf. Behörden und Schulen sollen deshalb auch heute geschlossen bleiben. In den angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland ging nach 24- stündigem Schneefall nichts mehr. Tausende Autofahrer strandeten auf den Straßen. Insgesamt starben fünf Menschen infolge der Schneefälle.
Wetter / USA
21.12.2009 · 04:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen