News
 

Nordkoreanischer Grenzsoldat tötet drei Chinesen

Peking (dts) - Ein nordkoreanischer Soldat soll bereits in der vergangenen Woche drei Menschen auf der chinesischen Seite der Grenze erschossen haben. Das teilte das chinesische Außenministerium heute mit. Eine vierte Person soll bei dem Zwischenfall in der Stadt Dandong verletzt worden sein. Über die genauen Hintergründe des Vorfalls liegen keine weiteren Informationen vor. China legte bei der nordkoreanischen Regierung offiziell Beschwerde ein. Peking gilt als engster Verbündeter des Regimes in Pjöngjang, öffentliche Kritik am Nachbarland kommt nur selten vor.
China / Nordkorea / Militär
08.06.2010 · 11:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen