News
 

Nordkorea will vorerst keine Gespräche mit Südkorea mehr

Seoul (dpa) - Nach dem Scheitern der ersten Militärgespräche mit Südkorea seit Monaten hat Nordkorea weitere Treffen zwischen beiden Seiten vorerst ausgeschlossen. Die nordkoreanische Gesprächsdelegation unterstellte der Regierung in Seoul, kein Interesse an einer Verbesserung der Beziehungen zu haben. Das Arbeitstreffen zwischen Offizieren beider Länder war gestern nach zwei Tagen ohne ein greifbares Ergebnis abrupt beendet worden. Ziel war eine Vereinbarung über hochrangige Entspannungsgespräche.

Konflikte / Südkorea / Nordkorea
10.02.2011 · 04:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen