News
 

Nordkorea will offenbar Grenzen für US-Touristen öffnen

Pjöngjang (dts) - Die Regierung Nordkoreas will offenbar nach einer langen Blockade wieder Touristen aus den USA die Einreise ins Land erlauben. Das teilte die chinesische Gruppe Koryo Tours, die Besuche in dem isolierten Land organisiert, heute mit. US-Bürger dürfen das Land demnach künftig für bis zu vier aufeinanderfolgende Tage besuchen. Die Touristen nehmen dabei an Führungen teil und übernachten in speziell für sie eingerichteten Hotels. Nordkorea hatte US-Bürgern bislang die Einreise nur während der Arirang-Festspiele zwischen August und Oktober gestattet. Hintergrund der Öffnung ist möglicherweise die schwierige finanzielle Lage Nordkoreas und die damit verbundene Hoffnung auf Einnahmen durch die US-Touristen.
Nordkorea / USA / Reise / Weltpolitik
13.01.2010 · 08:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen