News
 

Nordkorea verlangt 65 Billionen Dollar Entschädigung

Pjöngjang (dts) - Nordkorea hat von den Vereinigten Staaten von Amerika 65 Billionen US-Dollar Entschädigung für sechs Jahrzehnte Feindschaft verlangt. Die Schäden für die immensen Kosten seien dem Land entstanden, weil die USA die Halbinsel Korea 1945 geteilt hatte, berichtet die "Korean Central News Agency" (KCNA). Die Forderungen wurden anlässlich des 60. Jahrestages des Koreakrieges aufgestellt. Der Koreakrieg begann am 25. Juni 1950, dauerte drei Jahre und forderte knapp vier Millionen Opfer. Zum einen seien durch die "Gräueltaten" während des Krieges Entschädigungskosten entstanden, zum anderen durch die Jahrzehnte andauernden US-Sanktionen. Nordkorea habe die Berechtigung diese Entschädigungen zu verlangen, so die KCNA.
Nordkorea / Weltpolitik / Kurioses
26.06.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen