casino ohne anmeldung
 
News
 

Nordkorea reagiert gelassen auf Militärübung des Südens

Pjöngjang/ Seoul (dts) - Die nordkoreanische Regierung hat überraschend gelassen auf die jüngste Militärübung der Streitkräfte Südkoreas reagiert. Die Provokationen seien eine Reaktion nicht wert, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA aus Nordkorea. Unterdessen hat Südkorea die Übungen auf der grenznahen Insel Yonpyong am Montag nach etwa eineinhalb Stunden beendet.

Trotz massiver Drohungen Nordkoreas hatten die südkoreanischen Streitkräfte mit scharfer Munition nahe der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer geschossen. Zuvor war am Sonntag eine Einigung im UN-Weltsicherheitsrat in New York über einen Appell zur Beilegung des Konflikts an beide Länder gescheitert. Unterdessen hat sich die Regierung in Pjöngjang bereit erklärt, wieder UN-Inspektoren in das Land zu lassen. Außerdem habe Nordkorea mit dem US-Gesandten Bill Richardson Verhandlungen über den Verkauf von mehreren tausend Brennstäben aufnehmen wollen, berichtete der Fernsehsender CNN.
Nordkorea / Südkorea / Militär / Weltpolitik
20.12.2010 · 11:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen