News
 

Nordkorea nimmt Abschied von Kim Jong Il

Seoul (dpa) - Mit einer öffentlichen Trauerfeier hat Nordkorea von Militärmachthaber Kim Jong Il Abschied genommen. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder, wie der Sarg des Diktators mit einem Autokorso durch Pjöngjang gefahren wurde. Hunderttausende Nordkoreaner säumten bei starkem Schneefall die Straßen der Hauptstadt. Viele Menschen weinten am Straßenrand. An der Seite des Sargs lief Kims jüngster Sohn und Nachfolger Kim Jong Un. Kim war nach offizieller Darstellung am 17. Dezember an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Nordkorea
28.12.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen