News
 

Nordkorea lädt Atom-Inspektoren ein

Pjöngjang/Wien (dts) - Nordkorea ist bereit, wieder Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) ins Land zu lassen. Es sei eine Einladung Nordkoreas eingegangen, teilte die Behörde am Montag mit. Bezüglich der Entsendung von Inspektoren und der Einzelheiten eines Besuches fänden derzeit Beratungen statt, hieß es weiter.

Eine Entscheidung gebe es noch nicht. Nordkorea hatte vor drei Jahren alle IAEA-Inspektoren ausgewiesen. Ende Februar diesen Jahres hatte das Land im Gegenzug für Verhandlungen über Lebensmittellieferungen der USA ein Moratorium für die Anreicherung von Uran verkündet. Zudem solle auch auf Atomtests und den Start von Langstreckenraketen verzichtet werden. Bereits im Zuge dieser Ankündigung hatte sich Nordkorea bereit erklärt, Inspektoren zur Beobachtung der Stilllegung der Anlage in Yongbyon ins Land zu lassen.
Nordkorea / Energie
19.03.2012 · 21:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen