News
 

Nordkorea droht Gespräche mit Südkorea abzubrechen

Pjöngjang/Seoul (dts) - Die nordkoreanische Regierung hat ihrem Nachbarn Südkorea damit gedroht, alle Gespräche und Verhandlungen zwischen den beiden Ländern einzustellen. Berichten der New York Times zufolge habe die Nationale Verteidigungskommission, unter der Führung von Kim Jong-il, von einem "heiligen Krieg der Vergeltung" gesprochen, der über die südkoreanische Regierung "hinwegfegen" werde. Nur wenige Minuten bevor die Drohung durch die nordkoreanische Regierung ausgesprochen wurde, hatte Südkorea verlauten lassen, dass die Nachbarn aus dem Norden eine Hilfslieferung von 10000 Tonnen an Lebensmitteln akzeptiert hatten. Erst im August 2009 kam es zum ersten Mal nach knapp zwei Jahren wieder zu Gesprächen zwischen hochrangigen Vertretern der beiden Regierungen.
Nordkorea / Südkorea / Weltpolitik
15.01.2010 · 15:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen