News
 

Nordkorea bedauert zivile Opfer durch seinen Angriff

Seoul (dpa) - Nach seinem militärischen Angriff auf eine südkoreanische Insel hat Nordkorea den Tod von zwei Zivilisten bedauert. Zugleich machte das Land aber Südkorea dafür verantwortlich und unterstellte dessen Militär, «menschliche Schutzschilde» benutzt zu haben. Nordkorea warf dem Nachbarland erneut vor, den Angriff auf die Insel Yonpyong im Gelben Meer am Dienstag provoziert zu haben. Außerdem warnte Nordkorea erneut vor dem für morgen geplanten Seemanöver der Streitkräfte Südkoreas und der USA.

Konflikte / Südkorea / Nordkorea
27.11.2010 · 13:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen