News
 

Nordkorea akzeptiert nach Schweinegrippe-Ausbruch Hilfe aus Südkorea

Pjöngjang (dts) - Nordkorea hat nach dem Ausbruch der Schweinegrippe medizinische Hilfe durch seinen Nachbarn Südkorea akzeptiert. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, habe Südkorea "bedingungslose" Hilfe versprochen. Der genaue Umfang der geplanten Lieferung des Anti-Grippe-Mittels Tamiflu ist jedoch bislang noch unklar. Nordkorea hatte gestern erstmals ein Auftreten des H1N1-Virus bestätigt. Bislang sollen neun Kinder von der Erkrankung betroffen sein. Angesichts der meist ärmlichen Lebensverhältnisse in der Bevölkerung befürchten internationale Experten eine schnelle Ausbreitung der Erkrankung.
Nordkorea / Südkorea / Gesundheit
10.12.2009 · 08:16 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen