News
 

Nordirland: Vater nach Messerangriff auf Sohn verurteilt

Belfast (dts) - Ein Vater ist im nordirischen Belfast zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, weil er seinen Sohn mit einem Küchenmesser bedroht und verletzt hatte. Letzten November soll es einen Streit in der Familie gegeben haben, bei dem der Mann zum Messer griff und dem Jugendlichen drohte, ihn zu töten. Es wird davon ausgegangen, dass er seinen Sohn in die Hand geschnitten hatte, um sich zu verteidigen. Der Vater wies alle Anschuldigungen zurück. Sein Verteidiger gab an, der Mann hätte unter Alkoholeinfluss gestanden und einen "Black-Out" gehabt. Der Vater sollte sich um die Kinder kümmern, während die Mutter in der Türkei Urlaub machte, um ihren Freund zu treffen. Sie kehrte jedoch monatelang nicht zurück. Der Vater wurde heute bis zur Revision gegen Kaution freigelassen.
Großbritannien / Kriminalität / Justiz / Gewalt
15.03.2010 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen