News
 

Nordfriesland: Zuchtbulle tötet 36-Jährigen

Husum (dts) - In Immenstedt im Kreis Nordfriesland hat ein Zuchtbulle am Dienstag einen 36 Jahre alter Mann auf einem landwirtschaftlichen Hof getötet. Der Betriebshelfer hatte am Morgen die Gitterbox des Bullen betreten, weil er das Tier füttern wollte und sei niedergetrampelt worden, teilte die nordfriesische Polizei mit. Der Landwirt fand den Mann bereits tot auf, der Notarzt eines eigens herbeigerufenen Rettungshubschraubers konnte den 36-Jährigen nicht reanimieren.

Das Tier wurde zur Notschlachtung freigegeben. Zuchtbullen können nach Angaben der Landwirtschaftskammer bis zu 1,2 Tonnen schwer werden.
DEU / SWH / Tiere / Unglücke
06.03.2012 · 16:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen