News
 

Nokia will eigenen Navigationsdienst stärken

Washington (dts) - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia will den eigenen Navigationsdienst auch auf anderen mobilen Betriebssystemen anbieten und nicht nur auf die eignen Handys beschränken. "Nokia will im Bereich Location eine noch stärkere Marke werden und das auch jenseits von Nokia-Geräten", sagte Unternehmensvorstand Michael Halbherr der "Wirtschaftswoche". Nur so könne man die Konkurrenz wie Google Maps und Microsoft Bing angreifen.

Bislang gab es Nokias Navigationsdienst nur für hauseigene Handys. Nun bietet das Mobilfunkunternehmen seinen Dienst auch für mobile Browser auf Android- und Mac-Geräten an. Nokia plant zudem für den kommenden Mittwoch die Vorstellung des ersten auf Microsofts Windows Phone 7 basierenden Smartphones.
USA / Internet / Telekommunikation
24.10.2011 · 07:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen