News
 

Nokia wehrt sich gegen Apple-Vorwürfe im Patentstreit

Helsinki (dts) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia hat die Vorwürfe von Apple im Patentstreit zurückgewiesen. Ein Nokia-Sprecher sagte gegenüber der BBC, das finnische Unternehmen würde sich "heftig" gegen die Anschuldigungen der kalifornischen Konkurrenz wehren. Apple habe seit der Auslieferung ihrer ersten iPhones im Jahr 2007 Technologien von Nokia übernommen, ohne Rücksicht auf bestehende Patente zu nehmen. Die Finnen verteidigen sich damit gegen eine Klage, die Apple bei der US-Außenhandelsbehörde eingereicht hatte. Demnach soll Nokia gegen das Patentrecht verstoßen und haben. Die US-Firma forderte einen Importstopp für Nokia Handys in die Vereinigten Staaten und reagiert somit auf eine Klage von Nokia gegen Apple vom Dezember 2009.
Finnland / USA / Telekommunikation / Unternehmen
18.01.2010 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen