News
 

Nokia Siemens Networks streicht Standort Deutschland zusammen

München (dpa) - Seit November war klar, dass den Beschäftigten von Nokia Siemens Networks harte Einschnitte bevorstehen. Nun die traurige Gewissheit: Vor allem Deutschland trifft es knüppeldick. Der angeschlagene Netzwerkausrüster will in Deutschland 2900 Stellen streichen und damit fast ein Drittel aller Jobs hierzulande abbauen. Zudem soll ein Großteil aller Standorte geschlossen werden, darunter auch der mit Abstand größte in München. Allein dort sind rund 3600 Mitarbeiter betroffen, die ihren Arbeitsplatz verlieren sollen oder umziehen müssen. Die IG Metall kündigte Widerstand an.

Telekommunikation / Internet / Deutschland / Finnland
31.01.2012 · 18:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen