News
 

Noch viele Eingeschlossene nach Beben in Christchurch

Wellington (dpa) - Christchurch unter Schock: Ein verheerendes Erdbeben hat in der neuseeländischen Stadt mindestens 65 Menschenleben gefordert. Die Regierung rechnete mit weiteren Opfern. Aus den Trümmern dringen weiterhin die Schreie von Eingeschlossenen. Die Innenstadt von Christchurch wurde teilweise zerstört. Dutzende Gebäude stürzten ein. Rund 80 Prozent der Stadt waren zeitweise ohne Strom. Auch die Wasserversorgung brach zusammen. Das Beben der Stärke 6,3 hatte die Stadt gegen Mittag erschüttert.

Erdbeben / Neuseeland
22.02.2011 · 13:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen