News
 

Noch keine Klarheit über deutsche Entführungsopfer im Jemen

Sanaa (dts) - Über das Schicksal der deutschen Entführungsopfer im Jemen gibt es weiterhin keine endgültige Klarheit. Berichte jeminitischer Sicherheitsbehörden, nachdem alle neun Entführten getötet worden seien, wollte der Krisenstab des Auswärtigen Amtes nicht bestätigen. Heute wurden laut Angaben der jeminitischen Behörden zunächst drei Leichen gefunden. Dabei handelt es sich offenbar um zwei deutsche Frauen und eine Südkoreanerin. Nach Angaben der jemenitischen Regierung seien die Leichen im Norden des Landes in der Provinz Saada gefunden worden. Am vergangenen Freitag war eine deutsche fünfköpfige Familie, zwei weitere deutsche Frauen sowie ein Brite und eine Südkoreanerin entführt worden. Alle erwachsenen Opfer hatten in einer staatlichen Klinik im Jemen gearbeitet. Die jemenitische Regierung hatte am Wochenende eine schiitische Rebellengruppe der Entführung beschuldigt, diese erklärte jedoch umgehend, nichts mit dem Verschwinden der Gruppe zu tun zu haben. Deutsche Sicherheitsbehörden vermuten nun, dass das Terrornetzwerk Al-Qaida hinter der Tat steckt.
Jemen / Deutschland / Entführung
15.06.2009 · 22:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen