News
 

Noch kein entscheidender Hinweis im Fall Mary-Jane

Zella-Mehlis (dpa) - Fast eine Woche nach dem gewaltsamen Tod von Mary-Jane aus Zella-Mehlis hat die Polizei noch keinen entscheidenden Hinweis auf den Täter. Die Beamten prüften in Thüringen derzeit mehr als 430 konkrete Spuren und Verdachtsmomente, sagte ein Polizeisprecher in Suhl. Morgen soll das Gebiet um den Fundort der Leiche der Siebenjährigen nochmals gründlich abgesucht werden. Gesucht wird nach wie vor ein Mann, der als «zeitweiliger Begleiter» von Mary-Jane kurz vor ihrem Tod gesehen wurde. Der rote Schulranzen der Siebenjährigen ist ebenfalls noch nicht aufgetaucht.

Kriminalität / Kinder
30.06.2011 · 14:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen