News
 

Nobelpreis-Gewinner verurteilen Gewalt gegen LGBT-Menschen

Kampala (dts) - Vier Nobelpreisträger haben eine Erklärung unterschrieben, in dem sie Gewalt gegen LGBT-Menschen verurteilen. "Als eine globale Gemeinschaft von Individuen, die sich einer friedlicheren und gerechteren Welt widmet, wollen wir unsere ernsten Bedenken, wie unsere lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen und intersexuellen Brüder und Schwestern weltweit behandelt werden, zum Ausdruck bringen", heißt es in dem Brief. Unterschrieben wurde er von Erzbischof Desmond Tutu, Professor Jody Williams, Dr. Shirin Ebadi und Professor Muhammad Yunus, die das Schreiben in einem Zentrum für sexuelle Minderheiten in Uganda verfasst hatten.

Die ugandische Regierung hatte zuvor LGBT-Vereinigungen überfallen lassen und verboten.
Uganda / Erotik / 002 / 229
26.06.2012 · 09:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen