News
 

Nigerias Präsident zieht Fußball-Team zurück

Nairobi (dpa) - Der Präsident Nigerias hat den Fußball-Verband des Landes überraschend aufgelöst. Außerdem wurde die Nationalmannschaft für die kommenden zwei Jahre von allen internationalen Wettbewerben zurückgezogen. Grund dafür sei die schlechte Leistung der «Super Eagles» bei der WM in Südafrika, sagte ein Sprecher des Präsidenten. Die FIFA hat bislang noch keine offizielle Information aus Nigeria. Das westafrikanische Land war bei der WM schon in der Vorrunde gescheitert.
Fußball / WM / Nigeria
30.06.2010 · 17:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen