News
 

Nigeria: Mindestens 25 Tote nach Bombenanschlägen

Abuja (dts) - Im Nordosten Nigerias sind bei drei Bombenanschlägen mindestens 25 Menschen getötet worden, weitere 12 wurden verletzt. Wie lokale Medien am Sonntag berichten, sei der Anschlag von einer islamistischen Gruppierung verübt worden. Das Ziel der Anschläge waren demnach Biergärten.

Die islamistische Gruppierung Boko Haram, die sich für die Einführung der Scharia in ganz Nigeria und für ein Verbot westlicher Bildung einsetzt, habe die Verantwortung für die Anschläge übernommen. Die Gruppe ist auch verantwortlich für die Anschlagsserie auf Christen, die am 24. Dezember 2010 mindestens 38 Menschen das Leben kostete und schwere Unruhen nach sich gezogen hatte. Außerdem zeichnet sich die Gruppierung verantwortlich für einen Selbstmordanschlag auf das nigerianische Polizeihauptquartier in Abuja, der Hauptstadt des Landes.
Nigeria / Terrorismus / Gewalt
26.06.2011 · 23:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen