News
 

Niersbach löst Zwanziger als DFB-Präsident ab

Frankfurt/Main (dpa) - Wolfgang Niersbach wird heute zum neuen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes gewählt. Die Nachfolge von Theo Zwanziger gilt als reine Formsache, nachdem sich der Ligaverband und das Amateurlager bereits vor dem außerordentlichen Bundestag des DFB in Frankfurt/Main schriftlich auf Niersbach festgelegt haben. Der 61-Jährige ist seit 2007 Generalsekretär beim größten Sportfachverband der Welt. Zwanziger hatte im Dezember seinen Rücktritt bekanntgegeben, will aber bis 2013 in der Exekutive der UEFA und bis 2015 im Führungsgremium des Weltverbandes FIFA bleiben.

Fußball / DFB / Bundestag
02.03.2012 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen