News
 

Niedersachsen: Zwei Tote nach Kollision mit Reisebus

Gilten (dts) - Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Reisebus und einem Pkw sind zwei Menschen nahe der niedersächsischen Gemeinde Gilten im Landkreis Heidekreis ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in einen entgegenkommenden Reisebus geprallt. Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall in einen Graben geschleudert.

Beide Insassen, ein 34-Jähriger und sein 13-jähriger Sohn, erlitten schwerste Verletzungen und verstarben an der Unfallstelle. Der Fahrer des Reisebusses erlitt indes einen Schock.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
11.09.2011 · 14:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen