News
 

Niedersachsen: Zwei Tote bei Zusammenstoß von Regionalzug mit Taxi

Goldenstedt (dts) - Im niedersächsischen Goldenstedt bei Vechta sind in der Nacht zum Sonntag zwei Menschen bei der Kollision einer Regionalbahn mit einem Taxi ums Leben gekommen. Das teilte die örtliche Polizei mit. Aus bislang ungeklärter Ursache war das Taxi an einem unbeschrankten Bahnübergang mit dem Zug zusammengestoßen.

Der 48-jährige Fahrer des Taxi sowie sein 70-jähriger Fahrgast wurden bei dem Unfall getötet. Der Zugführer sowie die 18 Fahrgäste blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 28.0000 Euro. Die Unfallstelle musste zur Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt werden, die Ermittlungen der Polizei dauern an.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Unglücke / Zugverkehr
05.02.2012 · 08:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen