News
 

Niedersachsen: Mehrere Chemie-Explosionen auf Schulgelände

Soltau (dts) - In Soltau haben mehrere Detonationen am Donnerstag und Freitag zu größeren Polizeieinsätzen geführt. Aufgrund mehrerer kleiner Explosionen an verschiedenen Stellen eines Gymnasiums am Donnerstag musste das Schulgelände abgesperrt werden, teilte die Polizei mit. Am Freitagvormittag war es zu weiteren Detonationen auf dem Schulhof gekommen.

Eine 11-jährige Schülerin war auf ein am Boden liegendes Teilchen getreten und hatte damit eine kleine Verpuffung ausgelöst. Das Mädchen und ein gleichaltriger Schüler wurden dadurch leicht verletzt. Fachleute und mehrere Spürhunde der Polizei suchten das Gelände intensiv ab, konnten aber die Substanzen bisher nicht eindeutig identifizieren. Der Schulbetrieb wurde nicht unterbrochen. Die Ermittlungen dauern an.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Kriminalität
24.09.2010 · 16:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen