News
 

Niedersachsen: McAllister erwartet Gesetzes-Eckpunkte zur Regelung der atomaren Endlagerung

Berlin (dts) - Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) erwartet von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) bis spätestens Ende dieses Jahres die Vorlage der Gesetzes-Eckpunkte zur Regelung der atomaren Endlagerung. In einem Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" (Freitag-Ausgabe) sagte McAllister: "Festgelegt werden muss dabei die ergebnisoffene Prüfung von Gorleben als Standort für ein Endlager, aber auch die parallele Vorbereitung für andere Standorte und andere Endlagerformen, da sich die Politik darauf vorbereiten muss, dass Gorleben sich auch als ungeeignet herausstellen könnte." Der CDU-Politiker sprach sich in diesem Zusammenhang für eine vorurteilsfreie Prüfung aller denkbaren Endlagerformen und Standorte aus.

Diese Prüfung habe dann "auch die mögliche Rückholbarkeit" der hoch radioaktiven Abfälle, aber auch die denkbare Eröffnung mehrerer oberirdischer oder unterirdischer Lagerstätten zu beinhalten. "In spätestens zehn bis 15 Jahren muss jedenfalls die Endlagerfrage abschließend geklärt sein. Das sind wir den nachfolgenden Generationen schuldig", sagte McAllister.
DEU / NDS / Parteien
19.08.2011 · 06:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen