News
 

Niedersachsen: Mann verliert mehrere Tausend Euro in Linienbus

Lüneburg (dts) - In Lüneburg hat ein Mann seinen Rucksack mit mehreren Tausend Euro in einem Linienbus der Stadt verloren. Wie die örtliche Polizei mitteilte, habe der 42-Jährige seinen Rucksack vermutlich aus Unachtsamkeit im Bus liegen gelassen. Er war offenbar auf dem Weg zur Bank, wo er das Geld in den Mittagsstunden abgeben wollte.

Neben dem Umschlag mit dem Geld befanden sich auch persönliche Dokumente mit im Rucksack. Doch dieser lässt sich nicht mehr auffinden. Eine Kontaktaufnahme mit der KVG sowie weiteren Behörden blieben bisher ohne Erfolg. Auch vor dem Hintergrund eines gesetzlichen Finderlohns und möglicher finanzieller Konsequenzen für den 42-Jährigen hofft die Polizei, dass der Rucksack doch noch auftaucht und bei entsprechenden Stellen abgegeben wird. Formal hat die Polizei ein Strafverfahren wegen Fundunterschlagung eingeleitet.
DEU / NDS / Kurioses / Polizeimeldung
07.03.2012 · 13:59 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen