News
 

Niedersachsen: Mann stürzt aus sechster Etage eines Hauses

Hannover (dts) - In Hannover ist am Mittwochmittag ein Mann aus dem sechsten Obergeschoss eines Hauses gestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Der 84-Jährige hatte ersten Erkenntnissen zufolge versucht, die Markise seines Balkons von außen zu reinigen, teilte die Polizei mit. Dazu war er offenbar auf die Balkonbrüstung gestiegen, von der er abrutschte und in die Tiefe stürzte.

Hierbei zog sich der 84-Jährige so schwere Verletzung zu, dass er noch vor Ort verstarb. Ein 21-jähriger Anwohner hatte den Sturz bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, da bisher keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden vorliegen.
DEU / NDS / Polizeimeldung
18.05.2011 · 17:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen