KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Niedersachsen: Frau überlebt Zusammenstoß mit Güterzug

Peine (dts) - In Niedersachsen hat eine 79-jährige Frau am Montag den Zusammenstoß mit einem Güterzug überlebt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war die Frau, die in einem Seniorenheim in Peine wohnt, am Montagnachmittag als vermisst gemeldet worden. Noch während die Polizei unterwegs zu dem Heim war, um dort den Sachverhalt aufzunehmen, erreichte die Beamten die Mitteilung, dass auf der Bahnstrecke Hämelerwald eine Frau von einem Güterzug angefahren worden sei.

Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um die vermisste 79-Jährige. Der Lokführer hatte die Seniorin schon aus großer Entfernung am Gleisbett sitzen sehen und eine Vollbremsung eingeleitet. Der Güterzug kam kurz nach der Frau zum Stehen. Die Rentnerin wurde von dem Zug leicht am Kopf berührt und fiel dann hinten über. Sie erlitt eine Platzwunde am Kopf, konnte aber selbstständig in den gerufenen Rettungswagen einsteigen. Suizidabsichten hatte die 79-Jährige nach Polizeiangaben nicht.
DEU / NDS / Zugverkehr / Unglücke / Polizeimeldung
06.09.2010 · 20:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen