News
 

Niedersachsen: Ein Toter nach Unfall mit PKW und Regionalbahn

Bad Bodenteich (dts) - In der niedersächsischen Ortschaft Bad Bodenteich hat es am Mittwoch einen Verkehrsunfall mit einem PKW und einer Regionalbahn gegeben, bei dem der Fahrer des PKW ums Leben kam. Gegen 11:30 Uhr hatte der Autofahrer offensichtlich das rote Signallicht an dem Bahnübergang missachtet, teilte die Polizei mit. Beim Überqueren der Schienen erfasste eine Regionalbahn den PKW und schob ihn rund 100 Meter vor sich her, bis sich das Auto an einem Mast verkeilte.

Der 60-jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb am Unfallort. Durch den Aufprall wurde der Zug aus den Schienen gehoben. Der Lokführer erlitt leichte Verletzungen, die 23 Fahrgäste der Regionalbahn blieben unverletzt. Hinweise auf einen technischen Defekt der Signalanlage gibt es nicht. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Zugverkehr / Unglücke
10.11.2010 · 22:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen