News
 

Niedersachsen: 85-Jährige fährt ungebremst in Hauswand

Braunschweig (dts) - Im niedersächsischen Braunschweig ist eine 85-jährige Frau ungebremst in eine Hauswand gefahren und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Nach Polizeiinformationen sei die Frau aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, über einen Grünstreifen gefahren und schließlich ungebremst in eine Hauswand gefahren. Die Hauswand wurde durch den Aufprall des Fahrzeuges eingedrückt.

Die 85-Jährige wurde am Unfallort durch den Notarzt versorgt und danach ein Krankenhaus verbracht, wo sie kurze Zeit später verstarb. Zur Zeit ist noch nicht geklärt, ob die Frau an den Folgen des Unfalls starb oder dem Verkehrsunfall eventuell ein Krankheitsfall vorausging. Eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer ist laut Polizei wegen der vorliegenden Zeugenaussagen auszuschließen. Bei dem Unfall entstand an dem beschädigten Wohnhaus ein geschätzter Schaden von rund 10.000 Euro.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
19.09.2010 · 11:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen