News
 

Niedersachsen: 83-Jährige stirbt nach Wohnhausbrand

Göttingen (dts) - Im niedersächsischen Spiekershausen im Landkreis Göttingen ist die am vergangenen Freitag bei einem Wohnhausbrand schwer verletzte 83 Jahre alte Hausbewohnerin am Sonntag in einem Kasseler Krankenhaus verstorben. Dies gab die örtliche Polizei am Montag bekannt. Bei dem Feuer am vergangenen Freitag war die 83-Jährige durch eine Rauchgasvergiftung schwer verletzt worden.

Nachbarn hatten die Polizei über den Küchenbrand informiert. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte stand jedoch bereits der gesamte Wohnkomplex in Flammen. Der Feuerwehr war es noch gelungen, die Frau aus dem Haus zu retten. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Die Ermittler gehen jedoch inzwischen davon aus, dass ein elektrisches Gerät Auslöser des Brandes gewesen sein könnte.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Unglücke
11.04.2011 · 15:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen