News
 

Niedersachsen: 76-Jähriger erschießt Nachbarn und sich selbst

Soltau-Fallingbostel (dts) - Ein 76-jähriger Mann hat heute Nachmittag seinen gleichaltrigen Nachbarn und sich selbst erschossen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte der Mann seinen Nachbarn aufgefordert, sich etwas am Rand seines Garten anzusehen. Als der Nachbar ihm in das Waldstück folgte, was an den Garten angrenzte, schoss er mit einem Revolver mehrfach auf seinen Nachbarn. Dieser ist dabei tödlich verletzt worden. Anschließend hat der Täter sich selbst getötet. Die Ehefrau des Opfers hörte die Schüsse und alarmierte die Polizei. Weshalb der Mann die Tat begangen hat, ist derzeit noch unklar.
DEU / NDS / Verbrechen / Selbstmord
16.09.2009 · 21:24 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen