News
 

Niedersachsen: 70-Jähriger schießt nach Ehestreit mit Schrotflinte

Uelzen (dts) - In Uelzen hat am Montag ein Mann nach einem Streit mit seiner Frau mit einer Schrotflinte um sich geschossen. Gegen 11:30 Uhr war die Ehefrau des Mannes aus dem gemeinsamen Wohnhaus unverletzt geflüchtet, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte nach dem Streit seine Schrotflinte geladen und in dem Haus um sich geschossen.

Alarmierte Polizeibeamte konnten den 70-Jährigen festnehmen. Parallel stellten die Beamten insgesamt acht Jagdwaffen in dem Haus sicher. Der 70-Jährige ist nach derzeitigen Ermittlungen Jagdberechtigter und hatte die Waffen legal besessen. Er stand während der Tat unter Alkoholeinfluss. Die Polizei hat Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts eingeleitet.
DEU / NDS / Polizeimeldung
30.05.2011 · 16:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen