News
 

Niedersachsen: 35-Jährige verursacht Unfall mit 2,96 Promille

Wolfenbüttel (dts) - Eine 35-jährige Frau hat gestern Abend in Wolfenbüttel mit 2,96 Promille einen Verkehrsunfall verursacht. Nach Angaben der Polizei sei sie bei starkem Regen mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen ein Fahrzeug gekracht, wobei ein Schaden von 7.000 Euro entstanden ist. Unbeirrt habe die 35-Jährige ihre Fahrt fortgesetzt. Die Polizei habe die Frau kurze Zeit später durch die Hilfe eines Zeugen betrunken in ihrem Auto gefunden. Mit viel Mühe wurde der Frau auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entwendet. Dabei beleidigte sie die zuständigen Beamten. Beim Verlassen der Polizeistelle beschädigte sie zudem einen Dienstwagen und erzeugte einen weiteren Schaden von 1.000 Euro.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Kriminalität
15.03.2010 · 10:44 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen