News
 

Niedersachsen: 20-Jähriger bei Verkehrsunfall getötet

Lüneburg (dts) - Im niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg ist ein 20-jähriger Autofahrer am Freitag Mittag bei einem Verkehrsunfall gestorben. Wie die Polizei Lüneburg mitteilte, war der junge Mann aus Berlin auf der Bundesstraße 191 mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der 20-Jähriger verstarb noch am Unfallort und musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 35 Einsatzkräften vor Ort. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro. Die Bundesstraße 191 musste für die Bergungsmaßnahmen für circa 90 Minuten voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.
DEU / NDS / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
30.09.2011 · 17:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen