News
 

Niedersachsen: 19-Jähriger stirbt bei Autounfall

Hannover (dts) - In der Nähe des niedersächsischen Lüneburg bei Hamburg ist in der vergangenen Nacht ein 19-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Fahrer war gegen 1:20 Uhr in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen geparkten Pkw gestoßen. Anschließend wurde der Wagen auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, wo er ein Verkehrsschild umriss und anschließend gegen einen Baum prallte. Der 19-Jährige wurde in dem Pkw eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Die Polizei geht von Glatteis und überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache aus.
DEU / NDS / Straßenverkehr / Polizeimeldung / Unglücke
30.12.2009 · 12:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen