News
 

Niederlande prüfen mögliche Verwicklung des Iran bei Einbruch in Regierungs-Webseiten

Amsterdam (dts) - Die niederländische Regierung prüft derzeit eine mögliche Verwicklung des Iran bei einem Einbruch in niederländische Regierungs-Webseiten. Dies teilte der Sprecher des niederländischen Innenministers am Sonntag mit. Ob bereits iranische Behörden kontaktiert wurden, wollte der Sprecher nicht mitteilten und verwies auf einen Brief an das niederländische Parlament, in dem nächste Woche weitere Details bekannt gegeben werden sollen.

Bei den Einbrüchen wurden digitale Zertifikate einer niederländischen IT-Firma gestohlen, wodurch die betroffenen Webseiten möglicherweise nicht mehr sicher sein könnten, so der Sprecher. Die iranische Botschaft in den Niederlanden wollte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern.
Niederlande / Iran / Weltpolitik / Internet
04.09.2011 · 17:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen