News
 

Niederlande: Ein Toter bei Dacheinsturz in Fußballstadion

Enschede (dts) - Beim Einsturz eines neuen Tribünendachs im Fußballstadion der niederländischen Stadt Enschede ist am Donnerstag ein Mann getötet worden. Wie der Bürgermeister der Stadt, Peter den Oudsten, mitteilte, wurden bei dem Unglück weitere 14 Menschen verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht und werden stationär behandelt.

Augenzeugen sahen, wie die Dachkonstruktion innerhalb von Sekunden in sich zusammenbrach. "Es gab einen furchtbaren Knall. Alle hatten Angst und wer konnte, rannte um sein Leben", sagte einer der Arbeiter. Noch Stunden nach dem Einsturz suchten Rettungskräfte mit die Trümmer nach Verschütteten ab. Dies sei aber nur eine Vorsichtsmaßnahme, es werde niemand mehr vermisst, erklärte der Bürgermeister. Die Ursache des Einsturzes soll eine Expertengruppe klären. Das neue Dach war Teil einer vor mehreren Wochen begonnenen Modernisierung des traditionsreichen Twente-Stadions "De Grolsch Veste". Zukünftig sollen etwa 30.000 Zuschauer im Stadion Platz haben.
Niederlande / Unglücke
07.07.2011 · 17:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen