News
 

Niederlande: 800 Menschen wegen drohenden Deichbruchs evakuiert

Amsterdam (dts) - In den Niederlanden sind aus Sorge um einen drohenden Deichbruch am Freitag etwa 800 Menschen evakuiert worden. Die Bewohner von vier Dörfern im Norden des Landes wurden bereits aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. Die Deiche der Gebiete um den Emskanal wurden in den vergangenen Tagen durch die Regenmassen aufgeweicht, weitere Stürme könnten die Befestigungen aufbrechen, befürchten die Behörden.

Bewohner der Dörfer entlang des Kanals versuchten mit Sandsäcken, die Deiche zu befestigen. Seit Tagen steigen durch die andauernden Regenfälle in den Niederlanden die Pegel von Flüssen und Kanälen. 55 Prozent des Landes gelten als besonders überflutungsgefährdet.
Niederlande / Gesellschaft / Natur / Wetter
06.01.2012 · 16:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen