News
 

Niederbayern: Elf Verletzte und Millionen-Schäden nach Unwetter

Landshut (dts) - In Niederbayern werden knapp einen Tag nach dem schweren Unwetter nach und nach die Schäden und Folgen sichtbar. Wie die Polizei mitteilte, erlitt in Obermotzing im Landkreis Straubing-Bogen ein 60-jähriger Mann lebensgefährliche Verletzungen durch einen Blitzschlag, bei Plattling stürzte ein sogenannter "Gurkenflieger" um und verletzte zehn landwirtschaftliche Hilfskräfte. Die Personen hatten das Unwetter kommen sehen und sich zum Schutz dazu unter das Fahrzeug untergestellt.

Das landwirtschaftliche Erntegerät wurde durch den Sturm komplett angehoben und samt Traktor umgestürzt. Bei Sautorn gab es vermutlich durch einen regional begrenzten Tornado erhebliche Gebäudeschäden. Eine Gesamt-Schadensprognose ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, da die einzelnen Schäden Betroffener erst nach und nach bei den Versicherungen gemeldet werden. Erste vorsichtige Schätzungen gehen jedoch in den mindestens siebenstelligen Euro-Bereich.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Unglücke / Wetter
14.07.2011 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen