News
 

Niebel will Teppichaffäre schnell hinter sich bringen

Berlin (dpa) - Entwicklungsminister Dirk Niebel will die Affäre um einen unverzollt aus Afghanistan eingeflogenen Teppich schnell hinter sich bringen. Dem «Focus» sagte Niebel, er habe sich vorzuwerfen, sich nicht selbst um die Dinge gekümmert zu haben. Am Donnerstag war bekanntgeworden, dass Niebel den bei einer Dienstreise in Afghanistan privat gekauften Teppich zunächst in der deutschen Botschaft lagern und später mit einem Flugzeug des BND nach Berlin bringen ließ. Dort nahm sein Fahrer den Teppich direkt am Rollfeld entgegen - ohne Zoll.

Bundesregierung / Affären
09.06.2012 · 22:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen