News
 

Niebel reist in den Jemen und nach Äthiopien

Berlin (dpa) - Entwicklungsminister Dirk Niebel reist heute in den Jemen. Bei den Gesprächen in der Hauptstadt Sanaa dürfte das Thema Terrorismus eine zentrale Rolle spielen. Das arabische Land gilt als eines der Rückzugsländer für islamistische Terroristen. Gestern töteten Al-Kaida-Terroristen dort neun Soldaten. Zweite Station der insgesamt einwöchigen Reise ist Äthiopien, wo Niebel am Dienstag erwartet wird. In beiden Ländern will Niebel über gute Regierungsführung und Menschenrechte sprechen.

International / Deutschland / Jemen / Äthiopien
08.01.2011 · 01:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen