News
 

Niebel geht nicht von Kinderarbeit bei Teppich-Herstellung aus

Berlin (dpa) - Entwicklungsminister Dirk Niebel geht davon aus, dass sein in Afghanistan erworbener Teppich nicht mit Kinderarbeit hergestellt wurde. Niebel sagte der «Bild»-Zeitung«, auf seine Bitte hin habe ihm ein Mitarbeiter der Botschaft einen vertrauenswürdigen Händler empfohlen. Der unverzollt aus Afghanistan eingeflogene Teppich hatte Niebel zunehmend in Erklärungsnot gebracht. Die Opposition fordert weitere Aufklärung - möglicherweise habe sich Niebel der Steuerhinterziehung schuldig gemacht.

Bundesregierung / Affären
08.06.2012 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen