News
 

Niebel für Brüderle an der Fraktionsspitze

Dirk NiebelGroßansicht

Hamburg (dpa) - Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat sich dafür ausgesprochen, den bisherigen Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) zum Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion zu wählen.

«Rainer Brüderle ist ein Politprofi, der sich in unterschiedlichsten Positionen durch Leistung bewiesen hat. Natürlich könnte er auch die Bundestagsfraktion führen», sagte Niebel dem «Hamburger Abendblatt».

«Mit Philipp Rösler als Parteivorsitzender, der zugleich an der Spitze des Wirtschaftsministeriums stehen könnte, und Rainer Brüderle als Fraktionsvorsitzender würde sich die FDP in den Ergebnissen des Regierungshandelns stärker wiederfinden als bisher.»

Niebel legte Birgit Homburger nahe, den Fraktionsvorsitz abzugeben. «Sollte Frau Homburger freiwillig auf den Fraktionsvorsitz verzichten, würde die Partei ihr das hoch anrechnen. Sie würde dem neuen Parteivorsitzenden einen starken Start ermöglichen - und sicherlich die Möglichkeit bekommen, für die FDP an führender Stelle zu wirken», sagte Niebel. Auf die Nachfrage, ob sie stellvertretende Parteivorsitzende werden könne, antwortete der Minister: «In einer herausgehobenen Position in der Partei.» Zugleich betonte er: «Nicht jeder, der wieder kandidiert, kann damit rechnen, auch wieder gewählt zu werden.»

Parteien / FDP / Bundestag
10.05.2011 · 07:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen