News
 

Niebel fordert neue Maßstäbe für Entwicklungshilfe

Berlin (dts) - Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat neue Maßstäbe für die Entwicklungshilfe gefordert. In einem Interview mit der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt" erklärte der FDP-Politiker, das Bruttonationaleinkommen sei die falsche Bemessungsgröße, "entscheidend ist die Wirksamkeit dessen, was wir tun". Deutschland hat sich vor den Vereinten Nationen verpflichtet, bis 2015 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens für Entwicklungshilfe bereitzustellen.

Aber bisher, erklärte Niebel, habe noch jede deutsche Regierung dieses Ziel verfehlt. Derzeit komme der Etat seines Ministeriums mit 6,3 Milliarden Euro auf einen Spitzenwert, doch er erreiche damit nur einen Anteil von 0,38 Prozent. "Das sagt mir: Das Ziel muss bleiben, aber nur zu gucken, wie viel Geld ausgegeben wird, reicht auch nicht," meinte der Minister.
DEU / Parteien
26.05.2011 · 10:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen