News
 

Nichts geht mehr auf britischen Flughäfen

London (dpa) - Die Aschewolke eines isländischen Vulkans hat den Flugverkehr in Großbritannien komplett zum Erliegen gebracht. Bis mindestens 19.00 Uhr deutscher Zeit ist der gesamte Luftraum gesperrt. Nur in Notfällen soll es Ausnahmen geben. Auch in Irland wurde ein Flugverbot verhängt, ebenso in Norwegen und Dänemark. Ob es auch im deutschen Luftraum zu Sperrungen kommt, ist noch unklar. Beeinträchtigungen gibt es aber bereits. So sind in Frankfurt bislang 30 Starts und Landungen ausgefallen.
Vulkane / Luftverkehr / Island / Großbritannien
15.04.2010 · 13:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen